Unternehmensvision

Normative Ebene

Eine unternehmerische Vision gehört zur sogenannten „Normativen Ebene“ der Strategie.

Sie beschäftigt sich mit den generellen Zielen der Unternehmung und drückt auch den Nutzen aus, den ein Unternehmen stiften möchte. Unternehmen, die nur gegründet oder geführt werden, um Geld zu verdienen, sind in der Regel nicht dauerhaft erfolgreich.

Was hat das Ford Modell T mit moderner Unternehmensführung zu tun?

Henry Ford ist der bekannteste Industrielle des 20. Jahrhunderts und das beste Beispiel für einen Selfmademan. Er brachte es zu einem begabten Erfinder, brillanten Managers und herausragenden Industriellen.

Er ist die Galionsfigur des technischen Fortschritts und entwickelte sein Unternehmen zu einem der erfolgreichsten und profitabelsten seiner Zeit.

Seine direkte und überzeugte Vorgehensweise schöpft er aus seinen willensstarken Charakter. Er visualisierte sein Ziel immer und immer wieder.

Seine Vision fasste er kurz, prägnant und aussagekräftig zusammen:

Henry Ford

„Ich möchte ein Auto für die ganze Gesellschaft bauen.“

Betriebswirtschaftliche Grundsätze

Die Essenz seiner Erkenntnisse ist universell und zeitlos. Sie gelten als Grundsätze der Unternehmensführung.

  • Qualität: „Alles kann immer noch besser gemacht werden, als es gemacht wird.“
  • Service    „Sonst macht er damit die schlechteste Art von Werbung – einen unzufriedenen Kunden.“
  • Innovation „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“
  • Keine Angst vor der Zukunft „Einer, der sich vor der Zukunft fürchtet, vor Niederlagen ängstigt, beschränkt seine Aktivitäten.“
  • Missachtung des Wettbewerbs   „Wer eine Sache am besten kann, sollte das eine tun, was er am besten kann.“
  • Service kommt vor dem Profit „Das Streben nach Profit kann nicht die Basis, sondern muss das Ergebnis der Dienstleistung sein.“
  • Marketingetat als Bestandteil der Unternehmenskalkulation „Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“

Empfehlung

Wenn Sie ein Unternehmen gründen oder optimieren wollen, beginnen Sie am besten mit der Erstellung oder Überarbeitung Ihrer Unternehmensvision.

Denn ein starkes „Warum“ kann Ihnen auch in schwierigen Zeiten die notwendige Motivation für die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens geben.

Was hat das Ford Modell T mit moderner Unternehmensführung zu tun?
5 (100%) 12 vote[s]