Selbständig machen mit einem eigenen Café

Sie möchten sich mit Ihrem eigenen Café selbständig machen?

In Deutschland gibt es rund 11.500 Café jeglicher Art. Um erfolgreich mit einem Café durchzustarten, sollten Sie sich ein passendes Konzept überlegen und einen geeigneten Standort suchen.

Ein passender Standort bzw. die passenden Räumlichkeiten sind einer der wichtigsten Aspekte bei der Eröffnung eines Cafés.

Wichtig für den Erfolg Ihrer Selbständigkeit mit einem Café ist es außerdem, Trends und Veränderungen des Konsumverhaltens frühzeitig zu erkennen. Dies sollten Sie ebenfalls in Ihrem Konzept berücksichtigen.

Wer sein eigenes Café eröffnen möchte, sollte sich zunächst mit den finanziellen Aspekten beschäftigen. Die eigene Gastronomie soll ja auch in finanzieller Hinsicht auf einem stabilen Fundament aufgebaut werden und nicht Gefahr laufen, schon nach wenigen Wochen vor der Schließung zu stehen.

Sie sollten sich auch überlegen, welche Speisen und Getränke Sie anbieten möchten, welche Zielgruppe Sie ansprechen möchten und was Sie von Ihren Wettbewerbern unterscheidet.

Bei der Eröffnung eines Cafés ist eine gewisse Menge an Eigenkapital sinnvoll. Wie viel Eigenkapital ist vom Einzelfall abhängig. Es gilt: Je mehr, desto besser. 10 – 30 % vom Gesamtkapitalbedarf sind sicherlich angemessen.

Wenn dann noch Mittel fehlen, können diese beispielsweise über Gründerdarlehen beschafft werden. Kreditinstitute achten immer darauf, dass die fachlichen, kaufmännischen und persönlichen Voraussetzungen stimmen. Alle wichtigen Informationen sollten Sie detailliert in Ihrem Businessplan beschreiben.

Selbständig machen mit einem Cafe