Effektives Marketing


 Kleine und mitt­lere Unternehmen (KMU) wer­ben an­ders.


KMU soll­ten nicht im­mer die güns­tigs­ten Marketingmaßnahmen wäh­len, son­dern sich für eine Marketingstrategie ent­schei­den, die zum Unternehmen passt.

Ist die Liquidität ei­nes Unternehmens schwach, so wer­den meis­tens güns­tige Marketingmaßnahmen ge­wählt. Dies ist al­ler­dings nicht im­mer ef­fek­tiv. Vielmehr ist dar­auf zu ach­ten, dass eine pas­sende Marketingstrategie aus­ge­ar­bei­tet wird, in der die Vorgehensweise, Instrumente und Maßnahmen ge­nau de­fi­niert wer­den. An die­ser Stelle gilt es, ei­nen Marketingplan aus­zu­ar­bei­ten, der grund­sätz­lich vier Schritte be­inhal­tet: Analyse, Planung, Umsetzung und Controlling.


Wollen Sie mehr er­fah­ren? Gerne ver­ein­ba­ren wir ei­nen per­sön­li­chen Gesprächstermin. Telefon: 0201. 520 38 62


Anton Ilyaschenko

Herr Schrimper hat mir von Anfang ein Gefühl der Zuversicht ge­ge­ben, mein Unternehmen lo­kal aus­bauen zu kön­nen. Neueste Technologien sind für Herrn Schrimper ein Muss. Gemeinsam ha­ben wir mein Unternehmenskonzept ver­dich­tet, aus­for­mu­liert und mit vie­len Raffinessen ge­spickt. Man merkt, dass Herr Schrimper Erfahrung, Weitsicht und fri­sche Ideen mit­bringt. Diese ar­bei­tet er bis ins ge­wünschte Detail aus. Die Zusammenarbeit ist sehr auf­ge­schlos­sen und lehr­reich. Von au­ßen hat man den deut­li­chen Eindruck, dass er seine Berufung ge­fun­den hat. Ein star­ker Partner für den Unternehmensaufbau.

Anton Ilyaschenko Firma ai ser­vices
Klappern gehört zum Handwerk

Auch das ist Marketing:


Nachfolgend stel­len wir sechs um­setz­bare Marketing-Tipps vor, mit de­nen Sie als KMU ihre Marktpräsenz ein­fach und kos­ten­güns­tig auf­bauen und er­wei­tern kön­nen:

Direktmarketing: Auch das Direktmarketing ist eine ef­fek­tive Werbemaßnahme für KMU, um po­ten­ti­elle Kunden di­rekt, d.h. per Brief, E-Mail, Telefon, SMS, in so­zia­len Netzwerken oder per­sön­lich, an­zu­spre­chen. Dabei wird die Werbebotschaft di­rekt über­mit­telt. Wir emp­feh­len, ein Customer-Relationship-Management (abgek. CRM) System ein­zu­set­zen, um die Kundenbeziehungen zu do­ku­men­tie­ren und kon­ti­nu­ier­lich zu pfle­gen. Beim Direktmarketing müs­sen je nach Kommunikationsweg spe­zi­fi­sche recht­li­che Vorschriften ein­ge­hal­ten wer­den. Vor der Durchführung des Direktmarketings soll­ten Sie sich des­halb über mög­li­che Restriktionen ge­nau in­for­mie­ren.

Suchmaschinenoptimierung: Eine pro­fes­sio­nelle Website sollte such­ma­schi­nen­op­ti­miert sein. Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung be­steht darin, die Website bei ei­ner Sucheingabe auf ei­nem mög­lichst ho­hen Platz wie­der­zu­fin­den. Wir emp­feh­len, sich mit die­sem Thema aus­ein­an­der­zu­setz­ten und die Website dies­be­züg­lich zu optimieren.Wenn Sie Ihre Website mit WordPress er­stellt ha­ben, so fin­den Sie dort wei­tere Informationen und Tools zur Suchmaschinenoptimierung.

Corporate Design: Beim Corporate Design wird das Unternehmen mit ei­ner ein­heit­li­chen Darstellung (Firmenlogo, Farbe und Schriftart) al­ler Werbemittel (Flyer, Visitenkarten, Homepage, Auftritt in so­zia­len Netzwerken) nach au­ßen als Einheit re­prä­sen­tiert. Dem Unternehmens-Erscheinungsbild ver­leiht diese Darstellung Professionalität und Wiedererkennungswert. Das Prinzip des Corporate Designs klingt ein­fach, aber wird die­ses Prinzip in Ihrem Unternehmen auch in al­len Bereichen kon­se­quent ein­ge­hal­ten?

Internetauftritt: Meistens ent­schei­det sich ein po­ten­ti­el­ler Kunde an­hand des Internetauftritts, ob er zum Unternehmen Kontakt auf­nimmt oder nicht. Deshalb ist es auch für KMU wich­tig, sich im Internet mit ei­ner ei­ge­nen Website pro­fes­sio­nell dar­zu­stel­len. Auf der Website soll­ten min­des­tens das Leistungsangebot, die Kontaktdaten, die Öffnungszeiten und die Referenzen zu­frie­de­ner Kunden zu fin­den sein. Des Weiteren ist es emp­feh­lens­wert ei­nen Block zu ver­öf­fent­li­chen, der Artikel mit high-value Content ent­hält. Damit wer­den Brancheninteressierte und Experten ge­zielt an­ge­spro­chen. Zur Erstellung der Homepage emp­feh­len wir WordPress. Zur Webanalyse und zur Messung des Traffics auf der Website bie­tet sich Google Analytics an.

Soziale Netzwerke: Mit so­zia­len Netzwerken (ins­be­son­dere Facebook, Google+, Twitter, Xing, LinkedIn, Instagram und YouTube) er­ge­ben sich wei­tere Möglichkeiten, mit Kunden zu kom­mu­ni­zie­ren. In so­zia­len Netzwerken soll­ten ak­tu­elle Inhalte der Website ge­pos­tet wer­den, so dass in­ter­es­sierte Kunden die Unternehmens-Website re­gel­mä­ßig be­su­chen. Außerdem kann sich Ihr Unternehmen mit Werbevideos auf YouTube prä­sen­tie­ren, um die an­ge­bo­te­nen Produkte oder Dienstleistungen an­schau­lich dar­zu­stel­len. Zudem er­hal­ten Sie mit YouTube Analytics sta­tis­ti­sche Auswertungen zu Ihren YouTube-Videos. Die er­stell­ten Videos kön­nen dann mit Adwords be­wor­ben und ver­knüpft wer­den, so dass die Videos bei ei­ner Sucheingabe auf Google mög­lichst schnell zu fin­den sind.

Empfehlungsmarketing: Im Empfehlungsmarketing geht es darum, Kunden durch po­si­tive Empfehlungen an­de­rer Kunden zu ge­win­nen. Die Voraussetzung für das Empfehlungsmarketing ist, dass Sie als Unternehmen Topleistungen für Ihre Kunden er­brin­gen. Außerdem ist es be­deut­sam ein Netzwerk zu Geschäftspartnern auf­zu­bauen, die Ihr Unternehmen wei­ter­emp­feh­len. Der Vorteil des Empfehlungsmarketings be­steht darin, dass per­sön­li­che Empfehlungen glaub­wür­di­ger als klas­si­sche Werbemaßnahmen wir­ken. Empfehlungsmarketing spielt eben­falls in so­zia­len Netzwerken eine große Rolle, da po­si­tive Online-Bewertungen an­dere Kunden po­si­ti­ven Einfluss auf die ei­gene Meinungsbildung und Kaufentscheidung ha­ben. Ein wei­te­rer Aspekt im Online-Empfehlungsmarketing ist die Anzeige von Sternen in den Google-Suchergebnissen. Dadurch kann die so­ziale Bewährtheit (engl. Social Proof) Ihres Unternehmens deut­lich er­höht wer­den. Um die Sternebewertung auf Google an­zu­zei­gen, kön­nen Sie so ge­nannte Rich Snippets ein­bin­den.

Was kön­nen wir für Sie tun, da­mit Ihr Marketingerfolg op­ti­miert wird?

Über Nacht be­rühmt wird man nur dann, wenn man über Tag hart ge­ar­bei­tet hat.
(Howard Carpendale)

Gerne tei­len

Marketing 5.00/5 (100.00%) 14 vo­tes
Blog Beiträge
Seiten
Kategorien
Monatlich