Zuschüsse

Die fol­gen­den Organ­i­sa­tio­nen fördern meine Beratung:

  • Bun­de­samt für Wirtschaft und Aus­fuhrkon­trolle (Bafa)
  • Kred­i­tanstalt für Wieder­auf­bau (KfW) (Grün­der­coach­ing Deutschland)
  • Ratio­nal­isierungsku­ra­to­rium der Deutschen Wirtschaft (RKW)
  • Gesellschaft für inno­v­a­tive Beschäf­ti­gungs­förderung (gib)
  • Arbeit­sagen­turen
  • Region­ala­gen­turen
  • Job Cen­ter (Gutschein zur Über­nahme der Beratungskosten)
  • weit­ere

Natür­lich sind bei diesen Insti­tu­tio­nen nur ser­iöse und qual­i­fizierte Berater zuge­lassen. Welche konkreten För­der­möglichkeiten für Sie beste­hen, kön­nen Sie in einem kosten­losen Erst­ge­spräch mit mir per­sön­lich klären.


Kosten­freie Leistungen

  • Erst­ber­atung für Grün­der und Unternehmer
  • Besprechun­gen zur Erstel­lung eines Ange­botes

Geförderte Beratun­gen

  • Grün­dungs­ber­atung BPW (Beratung­spro­gramm Wirtschaft)
  • 80% Zuschuss bei Empfängern von ALG II
  • 50% Zuschuss für alle anderen Grün­der

KfW-Gründercoaching Deutsch­land

  • 50% Förderung für alle Grün­der aus der Arbeit­slosigkeit im ersten Jahr der Selbständigkeit
  • 50% Förderung für alle son­sti­gen Jun­gun­ternehmer

All­ge­meine Betrieb­swirtschaftliche Beratun­gen (all­ge­meine Unternehmensberatung)

  • 50% Förderung BAFA

Grün­dungs­ber­atun­gen für ALG-Bezieher

…biete ich zu Son­derkon­di­tio­nen an. Unter bes­timmten Voraus­set­zun­gen übern­immt das JOB-Center meine Beratungskosten zu 100%.


Wie soll es für Sie weitergehen?